Die "Hahnemannia" ist der Dachverband der homöopathischen Laienvereine und wurde am 24.02.1868 in Stuttgart gegründet.

Die homöopathische Laienbewegung sorgte für eine stetige Verbreitung des homöopathischen Heilverfahrens nach Dr. Samuel Hahnemann. So entstanden zwischen 1870 und 1933 insgesamt 444 Vereine, mit den Schwerpunkten in Württemberg und Sachsen. Während und nach dem zweitem Weltkrieg lösten sich die meisten Vereine auf. Die ersten Neu- und Wiedergründungen fanden in den 50er Jahren statt. Der Hahnemannia sind neben zahlreichen Einzelmitgliedern, die über das ganze Bundesgebiet verstreut sind, weitere 40 Vereine angeschlossen.

Der Dachverband sieht seine heutigen Aufgaben in der Förderung:

  • von Vereinsgründungen durch finanzielle und ideelle Unterstützung
  • von Mitgliederschulungen durch Kurse und Seminare in den Vereinen
  • der offiziellen Anerkennung der Homöopathie als gleichberechtigte Form der Medizin
  • der Einrichtung von Lehrstühlen an den Universitäten
  • Unterstützung der Homöopathie -Forschung
  • der Therapiefreiheit

Die homöopathischen Vereine haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung für eine vernünftige Lebensweise und eine natürliche, weitgehend unschädliche, von Nebenwirkungen freie Heilbehandlung zu gewinnen. Dadurch wollen wir die Eigenverantwortung fördern, den ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten entgegenwirken und die Kostenexplosion im Gesundheitswesen reduzieren helfen.

Die Homöopathie erfreut sich bei der Bevölkerung zunehmender Beliebtheit. Immer mehr Bürger wünschen eine schonende, umfassende Heilbehandlung. Leider wird dieser Wunsch von der offiziellen Medizin nicht erfüllt, obgleich eine wachsende Zahl von Schulmedizinern als Alternative zu chemischen Arzneien das breite Spektrum der natürlichen Heilweisen anerkennt.

Die Gesundheit ist kein Zufall, sie muss gepflegt und von jedem einzelnen neu gewonnen werden. In unseren Vereinen wird das notwendige Wissen zur Erhaltung der Gesundheit vermittelt. Es werden regelmäßige Veranstaltungen zu folgenden Themen angeboten:

  • Homöopathie und Naturheilkunde
  • Gesunde Ernährung
  • Naturgemäße Lebensweise,
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Gesundheitspolitik

 

Mitgliedsbeiträge:

Einzelmitglied Jahresbeitrag 30,- EUR
Ehepaare Jahresbeitrag 40,- EUR
Einzelmitglied Jahresbeitrag mit Monatszeitschrift 58,80 EUR
Ehepaare Jahresbeitrag mit Monatszeitschrift 68,80 EUR
Mitgliedsbeiträge der Vereine
weitere Informationen über die Vereinsvorstände

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der:

Hahnemannia
Deutscher Verband für Homöopathie und Lebenspflege e. V.

Geschäftsstelle:
Sonja Zeyer-Hopp
Demminger Str. 20
89561 Dischingen - Eglingen
Tel. (0 73 27) 27 89 86
E-Mail: info@hahnemannia.de
Geschäftszeiten:
Mittwochs von 14:30 bis 16:30 Uhr

Anfragen außerhalb der Geschäftszeiten telefonisch auf Anrufbeantworter
oder per E-Mail.

Stand: September 2016